Click the title below to display the complete page!

Deformationen geotextilbewehrter Konstruktionen

Abstract:

Die Bemessung der Tragfähigkeit der bewehrten Wände basiert immer noch auf der Grenzegleichgewichtsanalyse. Diese Methode ist ziemlich konservativ und nicht geeignet, Deformationen zu berechnen. Für Wände mit dehnfähiger Bewehrungen wird die Gebrauchstauglichkeitsanalyse benötigt, um vor allem die Deformationen der Front und der Geländeoberfläche vorauszusagen. Eine Bemessungsmethode wird entwickelt, die für Wände mit langen Bewehrungslagen geeignet ist. Die Resultate einer solchen Bemessung werden mit Daten einer Serie von Zentrifugenversuchen sowie den Ergebnissen eines vollmassstäblichen Versuches verglichen, um eine Kalibration dieser Methode zu erreichen.

Authors:

Springman, Sarah M.

Index Terms:

Soil; SoilGroup

Further Information:

Date published: 2000