Click the title below to display the complete page!

Triaxial- und Scherversuche mit kontinuierlichen Bruchzuständen

Abstract:

Es wurde gezeigt, dass das Konzept der <<Direkten Scherversuche mit kontinuierlichen Bruchzuständen>> ermöglicht, die genaue Umhüllende für die Restfestigkeit zu erhalten. Die Bestimmung der Umhüllenden für die Höchstfestigkeit von rauhen Kluftflächen, oder solcher mit Verzahnung, ist unter der Voraussetzung, dass nur ein minimales Gleiten pro Einheit der Scherspannung zugelassen wird, ebenfalls möglich. Versuchsserien an zwei verschiedenen Materialien mit verschiedenen Verzahnungen haben sehr ermutigende Resultate gezeigt. Die neue Schervorrichtung, in Kombination mit einer servokontrollierten Druckprüfmaschine, hat sich bei der Durchführung von CFS-direkten Scherversuchen als geeignet erwiesen.

Authors:

Kovári, Kalman and Tisa, Andreas

Index Terms:

rock; TunnelingGroup

Further Information:

Date published: 1995